Neujahrs-Höck

Vielerorts gibt es zum Jahreswechsel den alten Brauch, dass man durch das Treicheln, die bösen Geister aus dem Dorf vertreiben will. So wurde auch in Heimenschwand diesen Brauchtum wiederbelebt, indem wir treichelnd durch dass Dorf ziehen.

Unseren „Neujahrs-Höck“ führen wir, bereits traditionsgemäss, immer
am 2. Januar durch.

Ab 19 Uhr bis in die frühen Morgenstunden, ist im geheizten Festzelt bei der Post Heimenschwand, die Restauration in Betrieb. Selbstverständlich fehlt dort der Auftritt der Treichler auch nicht.